dorothy
Tag 2 - ich wünsche mir Durchhaltevermögen

 
Der zweite Tag lief ebendfalls recht gut. Ich danke euch erstmal für die tollen Tips und die Unterstützung. Das weiß ich wirklich sehr zu schätzen! Also mit dem Essensplan lief es eigentlich gut. Ich hab es auch zum Training geschafft. Die Trainingszeiten stehen übrigens auf einer der Zusatzseiten (danach wurde gefragt). Aber nach dem Training hatte ich Hunger und hab dann ein Kräuterbaguette gegessen. Das war noch im Gefrierfach. Ich denke sowas passiert nicht mehr wenn ich diese ganzen Sachen die noch drinnen liegen beseitigt habe, aber trotzdem echt blöd. Danach fühlt man sich, als hätte man alles was man abtrainiert hat wieder raufgefuttert - fürchterlich! Ich hab beim Training so übertrieben geschwitzt denn die kleine Gymnastikhalle war gnadenlos überfüllt. Aber immerhin fühlt man dann, dass man etwas tut :D Heute ist ein entspannterer Tag. Ich habe nur ein Seminar und heute ist auch kein Power Move Training. Ich werd aber denk ich heute Abend vorm Fernseher trotzdem ein paar Übungen machen. Übrigens habe ich nicht erfahren, was Montag hier los war. Würde mich eigentlich schon interessieren aber naja. Getrunken hab ich gestern gerade mal 1 Liter. Echt erbärmlich bei dem was ich ausgeschwitzt habe. Das erklärt natürlich auch das Kopfweh nach dem Training, da hilft nur trinken trinken trinken! Mein Muskelkater vermittelt mir das Gefühl, etwas für mich getan zu haben und das ist fantastisch. Bin trotz der kleinen Essenschwierigkeiten zufrieden. Habt einen tollen Mittwoch!
9.11.11 11:05


Tag Nummer 1

 
 
Das war also mein erster Diättag. Dafür lief es eigentlich ganz gut. Hab mich fast an alle Regeln gehalten, außer das ich es vor dem Training nicht mehr ausgehalten habe und 4 Scheiben Brot mit fettarmer Margarine gegessen habe - Schande über mich. Naja immerhin lass ich jetzt die Suppe weg. Das mit dem trinken hat überraschend gut geklappt. Habe sogar über 2 Liter getrunken. Ich fühle mich so irgendwie viel frischer (ist ja auch gut für die Haut). Das Training war auch super und man hat auch richtig das Gefühl was für sich getan zu haben. Auch die Uhrzeit sagt mir sehr zu weil ich vorher Unikram erledigen kann und das eh nur die Zeit wäre in der ich vorm Fernseher sitze und wohlmöglich noch aus Langeweile esse(!!). Ich hoffe das Morgen mit dem Abendessen besser hinzukriegen. Ich versuche immer zum Power Move training zu gehen. Ausfallen lassen will ich es nur wenn ich die Unisachen für den nächsten Tag noch nicht erledigt habe. Ansonsten gibt es keine Ausreden. Freu mich schon richtig auf Morgen. Als ich zum Training, besser gesagt zur S-Bahn station gegangen bin war meine Straße übrigens von Krankenwagen, Polizei und Feuerwehr blockiert, und nicht nur von jeweils einem Fahrzeug. Es war jedoch nichts zu sehen. Würde mich mal sehr interessieren was da passiert ist. Wer weiß, vielleicht ist ja morgen was in der Zeitung zu lesen. So bleibt fit und gesund meine lieben Freunde - bis morgen!
P.S.: Ich liebe die Beine der Mädels oben (ich will auch!!)
7.11.11 22:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de